Julia wurde im August 1999 in Landshut geboren und unterhielt bereits im Kindergartenalter als kleiner musikalischer Wirbelwind ihre Kameraden mit ihrem Mini-Keyboard.
Seit ihrem sechstem Lebensjahr erhält Sie Klavierunterricht und ist aktuell noch immer Schülerin der Pianistin Tanja Wagner im Begabtenförderungsprogramm der Städt. Musikschule Landshut.
Seit ihrem achten Lebensjahr erlernt sie zusätzlich das Instrument Querflöte. Seit 2009 nimmt sie regelmässig am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und wurde hier schon mit vielen Preisen ausgezeichnet.Ihre theoretische musikalische Ausbildung erhält sie seit dem Jahr 2009 auf dem musischen Zweig des Gymnasium Seligenthal in Landshut, den sie vorraussichtlich im Jahr 2017 mit dem Abitur beenden wird.
Anschließend strebt Julia ein Studium im Lehramt Gymnasium Hauptfach Musik an.
Diverse Musikleistungsprüfungen in den Bereichen Klavier / Querflöte und Gesang hat sie bereits bis hoch zur Prüfung D3 Gold mit Bravour absolviert.

Zusätzlich zur klassischen Musik in der Instrumentalausbildung entdeckte sie schon sehr früh ihre Liebe zum Gesang und begleitet sich auch bereits seit jungen Jahren selbst am Klavier.
Um ihre Stimme weiter auszubilden, besucht sie seit dem Jahr 2013 klassischen Gesangsunterricht.

Bühnenerfahrungen konnte sie schon ab dem fünften Lebensjahr sammeln und ist durch mittlerweile viele Auftritte in der Heimatgemeinde und in der Umgebung bei weitem keine Unbekannte mehr.

Größere Bekanntheit erlangte Julia durch die Teilnahme an der Staffel „The Voice Kids“ im Jahr 2014. Hier überzeugte Sie die Jury durch ihre Piano und Gesangsperformance in den sogenannten „Blind-Auditions“ und schaffte es im Team Lena Meyer-Landrut bis zu den Battleshows.
Im Jahr 2015 wurde der grosse Instrumentenhersteller Yamaha auf Julia aufmerksam und ermöglichte Julia mit ihren damals erst 15 Jahren auf der weltgrößten Musikmesse in Frankfurt auf der Yamaha Showbühne performen zu können.

Julia überzeugte durch ihre instrumentale Vielseitigkeit und ihre herausragende Stimme bereits in mehreren Konzerten sowohl Solo, als auch mit grosser Band. Sie engagiert sich in ihrer Heimatgemeinde für soziale Zwecke und stand hierfür bereits 2014 und 2015 mit ihrer Band „Julia & friends“ vor jeweils voll besetztem Haus zu Gunsten der kleinen schwer erkrankten Marie mit einem komplett abendfüllenden Konzertprogramm auf der Bühne.